Allergien

Allergische Erkrankungen sind ein rapid zunehmend Krankheitsbild in der HNO-Heilkunde. Meistens tritt eine Allergie als sog. allergischer Schnupfen in Erscheinung. Diese Immunerkrankung wird ausgelöst durch körperfremde Moleküle aus der Umwelt welche durch Reaktion mit Antikörpern in der Nasenschleimhaut über die Freisetzung von sogenannten Mediatoren zum Beschwerdebild führen.

Allergie-Tests

Zur Klärung, ob wirklich eine allergische Immunerkrankung vorliegt, führen wir neben dem Erfragen der Krankheitsgeschichte und der HNO-Organuntersuchung vor allem einen Hauttest, z.B. den sog. Pricktest durch. Zur weiteren Absicherung kann man einen nasalen Provokationstest vornehmen, der beim allergischen Schnupfen als nasale Provokation erfolgt. Zusätzlich werden meistens auch Antikörper im Blut bestimmt.

Ist eine Allergie nachgewiesen, erfolgt die Behandlung nach einem individuellen Therapieplan.